Kontakt | Neuigkeiten | Land wechseln

Stay updated

La Lorraine Turkey erhält für alle teilnehmenden Produkte den “Superior Taste Award”.

Seit 2005 hat das Taste Institute über 15 000 Nahrungsmittel und Getränke aus der ganzen Welt bewertet.
Die Jury der renommierten Spitzenköche und Sommeliers sowie die strengen Prüfmethoden haben dazu beigetragen, dass der Superior Taste Award zur weltweit bedeutendsten Auszeichnung geworden ist, in der es zu 100 % um den GESCHMACK geht.

Produkte, die sich den Geschmackstests unterziehen und eine Punktzahl über 70 % erreichen, erhalten einen Superior Taste Award.

La Lorraine Turkey nahm mit einer Auswahl an 4 Spitzenprodukten teil: das Baguette, das Vollkornmehlbrot, das Buttercroissant und die Spinatböreks. Sie hat den Superior Taste Award für alle Produkte erhalten.

 

>>

Die La Lorraine Bakery Group feiert ihren 80. Geburtstag mit Stil.

Im Jahr 2019 hat die LLBG 80 Kerzen ausgeblasen. Angefangen mit der Mühle von Gerard Vanherpe 1939 in Gent, hat sich das Unternehmen in den letzten acht Jahrzehnten in einen der Marktführer Europas im Mühlen- und Backsektor entwickelt. 

Ihre Wurzeln hat die LLBG daher in Gent (Belgien), wo Gerard Vanherpe 1939 – kurz vor Beginn des Zweiten Weltkriegs – die Getreidemühle „Ganda Molens“ eröffnete. Trotz des schwierigen Starts während der Kriegsjahre gelang es ihm, sie in eine erfolgreiche, für eine ganze Region tätige, Mühle auszuweiten. In den folgenden 80 Jahren hat es das Unternehmen durch erfolgreiche Sortimentserweiterungen und neue Initiativen geschafft, insbesondere im Bereich der frischen und tiefgekühlten Backwaren und durch die Eröffnung von Filialen wie Panos sowie durch die Erweiterung um internationale Märkte, weiter zu expandieren.


Ein Jubiläumsjahr


Am 25. Mai 2019 kehrte die LLBG zu ihren Wurzeln nach Gent zurück, um dort die größte belgische Jubiläumsfeier abzuhalten. Es war eine unvergessliche Feier, an der mehr als 1 300 Mitarbeiter teilgenommen haben. Drei Wochen später begrüßten unsere tschechischen Kollegen mehr als 500 Gäste zu ihrer Jubiläumsfeier in Prag. Im September fand zudem eine Jubiläumsfeier an den türkischen und polnischen Standorten statt.

„Dieses Jubiläum haben wir nur dank des Engagements und der Motivation unserer Kollegen geschafft. Genau aus diesem Grund musste dieses Jahr ein Jubiläumsjahr für sie werden“, sagte Guido Vanherpe, CEO der LLBG. „In all unseren Produktionsländern wurde unsere Geschichte des Wachstums und der Expansion mit fröhlichen Feiern sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Kunden zelebriert.“


Während der Feier wurden die Gäste in die Unternehmensgeschichte zurückversetzt und sie haben köstliches Jubiläumsbrot probiert, das wir speziell für diesen Anlass hergestellt haben sowie das Sahnehäubchen des Abends: den leckersten Geburtstagskuchen, den wir je gemacht haben.












     





>>

Das Habbekrats-Haus in Hamme bekommt dank der La Lorraine Bakery Group den sorgenfreien “Donut Worry Be Happy”-Raum

Am Montag, den 17. September, wurde das neue sorgenfreie Spielzimmer im Habbekrats Haus in Hamme mit einer Feier eröffnet.

Habbekrats ist eine farbenfrohe Jugendorganisation, die im ganzen Land für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren, die auf der Suche nach Wärme, Freundschaft, Abenteuer und Unterstützung sind, aufgebaut wurde. Um dies zu erreichen, wurden diese „warmherzigen Häuser“ in 11 flämischen Städten eröffnet, in denen sich insgesamt ca. 2 500 junge Menschen pro Jahr treffen.

In jedem Haus gibt es einzigartig dekorierte Räume, in denen man über die kleinen und großen Dinge des Lebens sinnieren kann und wo Raum ist für Diskussionen und ungestörtes Lernen, aber auch für Entspannung. Im Habbekrats-Haus in Hamme wurde ein neues sorgenfreies Spielzimmer mit dem folgenden Themenbereich eingerichtet: “Donut Worry Be Happy”.

Der Gründer von Habbekrats, Chris van Lysebetten kommentierte: „Seit 27 Jahren kümmert sich Habbekrats um Kinder, die am Rande der Gesellschaft leben, da sie mit ihren Sorgen und Problemen überfordert sind. Es braucht viel Zeit und Energie, um diesen jungen Menschen zu helfen und sie in einen behüteten gemeinschaftlichen Raum zu integrieren.
Aus diesem Grund hat sich Habbekrats für ein proaktives Vorgehen entschieden. Die Organisation konzentriert sich auf benachteiligte Gruppen und greift ein, bevor Probleme entstehen. Die Jugendhilfe erreicht dies mittels eines Ressourcenforums, mit dessen Hilfe Unterkünfte, Camps und Projekte vermittelt werden können. Alle Aktivitäten finden in einem ruhigen, aufgeschlossenen, positiven und herzlichen Umfeld statt. Dasselbe gilt für das Haus in Hamme, das dank des Sponsors Duvel-Moortgat erworben werden konnte. Dieses schöne Haus verfügt über einen tollen Wohnbereich, zusätzlich ist nun auch ein Spielhaus mit einer Stuntmatte eingerichtet worden, in dem sich junge Leute austoben können.“

Die Einrichtung dieses Ortes wurde von dem belgischen Familienunternehmen, der La Lorraine Bakery Group gesponsert. Das Unternehmen unterstützt Habbekrats schon seit vielen Jahren. „Der respektvolle Umgang mit Menschen ist einer der 5 Unternehmenswerte, die sich nicht nur auf unsere Mitarbeiter beziehen, sondern auch auf unser starkes Engagement für Gemeinschaftsprojekte sowohl auf regionaler als auch auf internationaler Ebene“, erklärt Guido Vanherpe, CEO der LLBG.


Donut Worry Be Happy


 Das Motto dieses neuen Spielbereichs wurde nicht zufällig ausgewählt.

Guido Vanherpe führt dies näher aus: “Donut Worry be Happy ist eine neue Marke von La Lorraine, die den unbeschwerten Genuss beim Essen von leckeren Donuts repräsentiert. Wir hoffen, dass dieser Slogan die Habbekrats-Kinder dazu anregt, unbeschwert und glücklich in dem neuen „Donut Worry be Happy”-Spielzimmer zu spielen und neue Freundschaften zu knüpfen. Wir wünschen ihnen viel Glück und Selbstvertrauen für die Zukunft.“


Jährliches LLBG-Sportwochenende


Die Unterstützung für Habbekrats und die Kinder beschränkt sich nicht nur auf die Infrastruktur.

Letzte Woche erhielten 9 Habbekrats-Kinder die Möglichkeit, bei dem jährlichen Sportwochenende des Unternehmens dabei zu sein. Zusammen mit 200 Mitarbeitern erklommen sie einige der legendären Gipfel der Ardennen. Zudem stiftete die LLBG die individuellen Beiträge aller Teilnehmer des Sportwochenendes an Habbekrats. In diesem Jahr waren das insgesamt 10 000 Euro.

>>